Das pädagogische Konzept von Monpti

Wir freuen uns, Ihnen einen Blick hinter die Kulissen zu geben. Sie finden hier das pädagogische Konzept unseres Kindergartens.

 

Unser Pädagogisches Konzept

 

„Wir sind Gast in der Biografie der von uns betreuten Kinder!“

 

Unser pädagogischer Ansatz ist, dass wir jedes Kind als eine eigene Persönlichkeit mit all seinen Gefühlen, Stärken, Schwächen, Ängsten wahrnehmen und begleiten.

Wir wollen den Kindern ein „treuer“ Begleiter sein, und jedem einzelnen Kind die größte Aufmerksamkeit zugutekommen lassen. Das Zuhören und Aufeinander zugehen ist dabei eine ganz wichtige Rolle, um die Entwicklung der Kinder wahrzunehmen und zu fördern. Aber nicht nur die persönliche Entwicklung des Kindes steht im Vordergrund, auch die Sozialerziehung ist ein wichtiger Bildungsauftrag unseres Kindergartens. Die Kinder lernen durch das tägliche Beisammensein den natürlichen Umgang mit Toleranz, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme sowie Konfliktbereitschaft. Alles, soziale Kompetenzen jeder lebenslang benötigt.

Kinder wollen sich sowohl nonverbal als auch verbal äußern, forschen entdecken und eigenständig tätig sein. Diesen Wunsch der Kinder versucht  unser Team täglich durch eine Vielzahl an Möglichkeiten und Bedingungen, gerecht zu werden. Dadurch wird den Kindern ihr natürliches Bedürfnis zum Forschen erlebbar gemacht. Kinder interessieren sich für weitgehend alles,  kaum gibt es Dinge die sie nicht interessant finden. Diesen „Forschergeist“  greifen wir auf, unterstützen und fördern ihn!

Es ist uns wichtig, die Kinder in ihrer eigenen Welt und Phantasie zu unterstützen, ihre Ideen dabei aufzugreifen und mit ihnen gemeinsam weiterzuentwickeln. Dabei ist es wichtig, das eigene Tempo in der jeweiligen Entwicklung zuzulassen.

Auch der pädagogische Ansatz von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun“ kommt hier besonderer Bedeutung zugute!

Die pädagogische Arbeit setzt sich aus einer Vielzahl von Dingen zusammen, auch das sogenannte "einfache Spiel" muss "gelernt" werden! Wir planen und stecken uns Ziele, die wir gemeinsam mit ihren Kindern umsetzen wollen. Dabei sind aber sehr oft die Impulse der Kinder ganz andere als erwartet und diesen Prozess greifen wir auf - und ändern daher unser weitere Planung!

Jede Gruppe hat einen Jahresschwerpunkt, der sich als "roter Faden" durch das gesamte Kindergartenjahr zieht. Es gibt eine Vielzahl an Themen, die wir mit den Kindern erarbeiten und so durch ein Kindergartenjahr führen. Das Jahresthema wird in alle Bereiche mit einbezogen und somit kann Ihr Kind dieses Thema mit allen Sinnen erfahren und begreifen. Das Thema wird mittels Liedern, Gedichten, Bilderbüchern, Bewegung, Mit-Machgeschichten, Rhythmik-Einheiten, Bastelarbeiten, etc. vermittelt!

Diese Vielfalt, so an ein Thema heranzugehen, garantiert ihrem Kind das Erlernen umfassender Kompetenzen in allen Bereichen, wie z.B. in der Sozialkompetenz, der emotionalen Entwicklung, in der Kognition, in der sprachlichen Entwicklung, in der Fein- und Grobmotorik, in der Wahrnehmung und im Spiel- und Arbeitsverhalten. Und all dies geschieht so, dass ihr Kind „nur spielt“ und nichts mit Zwang oder Druck passiert! Und ganz nebenbei lernt Ihr Kind, sich in einer Gruppe zu behaupten, auf andere Kinder Rücksicht zu nehmen, seine Wünsche manchmal zurückzustecken oder durchzusetzen, Gefühle zu äußern, Grenzen zu akzeptieren, mit Regeln umzugehen.


Bildungsziel - Sprache

 

 

 Lust auf die Sprache wecken

(Spiele, Lieder, Bücher und Geschichten)

Zum Sprechen motivieren

(Gespräche anregen, Fragen stellen, Körpersprache..)

       Andere Sprachen kennen lernen

   (Muttersprache und andere Sprachen
            unterscheiden lernen)

 

 

 

Bildungsziel – Mathematik

 

 

Zahlen kennen und verstehen lernen

Logisches Denken stärken

Ordnen, sortieren, strukturieren,...

Mathematisches Werkzeuge kennen lernen

 

 

Bildungsziel – Naturwissenschaft und Technik

 

Die Uhr, Zeiteinheiten kennen lernen

Beobachtungen der Natur, Tiere und viele alltäglichen Bereiche

Verschiedene Projekte und Themenschwerpunkte

(zB. Die Elemente, Vorgänge in der Natur – wie Wind und Wetter, etc.)

                         Sachwissen vermitteln

 

Bildungsziel – Unsere Umwelt

 

Wertschätzung mit den Ressourcen unserer Welt

Unsere Natur erleben und kennen lernen

Projekte zur Nachhaltigkeit (Mülltrennung, etc.)

Bildungsziel – Musik

 

 

Lieder kennenlernen und singen

Freude und Spaß am singen und musizieren erleben

Der eigene Körper als Klanginstrument

Klanggeschichten

Bildungsziel – Bewegung

 

Spaß an der Bewegung entdecken

Verschiedene Sportarten kennenlernen (Schwimmen, Fussball, etc.)

Turn- und Rhythmikeinheiten

 

Bildungsziel – Der eigene Körper, Gesundheit

 

Hygienetätigkeiten (Sauberkeitserziehung, Hände waschen, Nase putzen)

Gesunde Ernährung

Den eigenen Körper wahrnehmen

Tischsitten